Herzlich willkommen!

Reben / Trauben

Das Spezielle an den Rotweinen aus Apulien und insbesondere der Azienda Vinicola von Al Bano Carrisi ist die Tatsache, dass Sie aus in unseren Breitengraden weniger bekannten Trauben gekeltert werden:

 

PRIMITIVO

Die Herkunft der Traube ist ungewiss. Die Einführung nach Apulien ist möglicherweise auf die Phönizier oder die nachfolgende hellenische Kolonialisierung zurückzuführen. Die Rebsorte Primitivo ist mit dem Zinfandel identisch. Sie wird überwiegend in Kalifornien und Australien angebaut.

Der Wein weist ein besonders fruchtiges Aroma von Pflaume bis rote Beeren auf, leicht orientalisch würzig und im Abgang zart nach Tabak.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

NEGROAMARO

Unbekannter Herkunft, seit sehr langer Zeit in der ionischen Gegend verbreitet. Einige vermuten, dass der Name vom Dialektausdruck niuru mani abstammt, was den leicht bitteren Geschmack identifiziert. Man meint aber auch, dass der Name von zwei Worten abstammt, welche die gleiche Bedeutung – die Farbe Schwarz – haben, lateinisch NIGRA und griechisch MAVRO, zusammen benutzt, um die tief schwarze Farbe der Traube und des Weines zu umschreiben.

Die Farbe des Weines ist intensives Granatrot, der Geschmack abgerundet, leicht bitter und trocken. Zusammen mit Malvasia Nera ergibt dies einen guten Rosé.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MALVASIA NERA DI BRINDISI

Eine sehr alte Rebsorte, deren Herkunft nicht bekannt ist. Hat sich in Apulien sehr verbreitet, besonders in der Gegend von Brindisi, Lecce und Tarent. Gehört zur Familie "Malvasie" aus griechischer Herkunft, vermutlich aus der Stadt Monemvasia in Apulien eingeführt.

Normalerweise wird diese Rebsorte mit anderen lokalen Sorten vermischt, wie beispielsweise Negroamaro und Susumaniello. Der Wein präsentiert sich in rubinroter Farbe, mit angenehmem Duft, harmonischem Geschmack und kraftvoll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALEATICO

Wurde in der Vergangenheit durch die Griechen in Italien eingeführt. Danach hat sich die Rebsorte in Lazio und Apulien verbreitet. In einigen Gegenden der Toskana findet sich auch ein Aleatico aus weissen Trauben, genannt  Liatico oder Liatica.

Die Farbe des Weines ist rubinrot mit violetten Reflexen, der Geschmack weich, samtartig, lieblich, mit Muskataroma, mitunter intensiv.